Sudaula Regenass




Schon als kleines Kind wollte ich immer alle Fragen des Lebens und des Daseins beantwortet haben. Immer war ich auf der Suche nach befriedigenden Erklärungen, welche mir die verwirrende Vielfalt des Lebens, des Leidens, der Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft, der Krankheiten und des Glücks beantworten würden. Die immer wieder erlebten eigenen Leidensmuster führten mich auf die Suche.
Wer bin ich?

Über den Tanz erfuhr ich die Freiheit im bewegtem Ausdruck und immer wieder Momente der Stille, Hingabe und des Glücks, unabhängig von äusseren Geschehnissen. In der Ausbildung für Ausdrucktanz und Theater bin ich immer wieder an meinen Hemmungen und meiner Unfähigkeit Gefühle zuzulassen verzweifelt, daher suchte ich danach meine Grenzen zu erweitern und traf auf die Lehrer und Therapeuten von Osho. Diese Begegnungen, Therapien und Meditation haben mein Leben grundsätzlich verändert und die Beziehung zu mir selbst und meiner Umgebung stark beeinflusst.

In der Ortho Bionomy® fand ich eine neue sanfte Art der Körperarbeit, welche mich forderte die meditativen, heilenden- und befreienden (tanzenden) Elemente zu verbinden.
Meditation, Tanz und die Ortho-Bionomy® begleiten mich seit vielen Jahren und bereichern mein Leben. Sie sind mir ein Herzensanliegen und lassen mich immer wieder staunen über den inneren Reichtum, den Zauber des Menschseins und des Lebens.


Ortho Bionomy ®
Ortho Bionomy® bedeutet übersetzt „den Regeln des Lebens folgen“ und ist eine sanfte Körpertherapie, welche die Selbstheilungskräfte unterstützt und aktiviert. Veränderungen werden nicht erzwungen. Eingelagerte und gespeicherte Muster werden auf verschiedenen Ebenen stressfrei und bewusst erfahrbar gemacht. Die Ortho Bionomy wurde von Arthur Lincoln Pauls (Kanada) aus der Osteopathie heraus weiterentwickelt. Es ist eine schmerzfreie Methode, welche immer in die angenehme, freie Richtung behandelt. Alle Positionierungen und Bewegungen der Gelenke, Muskulatur und der Gewebe werden mit Aufmerksamkeit begleitet und betont. So hilft sich der Mensch mit der gesunden Intelligenz des Körpers und seiner Systeme selbst und findet neue, heilende Lösungen.

Wenig wird getan, Raum für Sein wird zugelassen und der Tanz des Lebens darf geschehen.